Der Verein

Die Gründer sind die beiden Hochseilartisten Peter Frey und Alois Goth. Aus dem Ettenheimer „Bärenbrunnenfest“ heraus wuchs nach und nach eine bunte Schar zirkusbegeisterter Hobby-Artisten.

Das Besondere des Circus Paletti e.V. ist seine Zusammensetzung: Hier haben sich Menschen aller Altersstufen (Vom Kindergartenkind bis zum Großvater) zum gemeinsamen Erleben und artistischem Tun zusammengefunden.

Ohne professionelle oder hauptamtlich gestützte Hilfe gestalten Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Freizeit, entdecken neue Fähigkeiten wie Eigeninitiative, Kreativität, Kooperation und entwickeln darbietungsreife, sehenswerte Nummern. Circa 60 Akteure auf der Bühne und circa 30 hinter der Bühne (Regie, Requisite, Live-Musiker, Techniker, Köche, Organisateure,...) Menschen unterschiedlicher Altersstufen sowie verschiedenster Berufsgruppen (Schüler, Studenten, Handwerksmeister, Lehrer, Sozialarbeiter, Ingenieure, Physiotherapeuten, Hausfrauen, Musiker) finden sich zu einem Ziel zusammen.

Hier beweist sich die in Jugend- und Erwachsenenarbeit integrierende Funktion des gemeinsamen Zieles, denn ohne das verständnisvolle Miteinander der verschiedenen Talente, seien sie nun musischer, akrobatischer oder handwerklicher Art, kann es ein erfolgreiches Unternehmen „Zirkus“ nicht geben. Nur mit dem vollen Engagement eines jeden Einzelnen kann es immer wieder gelingen, das Publikum für über zwei Stunden zu verzaubern und in eine Welt der Fantasie zu entführen.

Ein besonderes Kennzeichen der Vorführungen des Circus Paletti ist die Atmosphäre, die die Akteure durch ihre Kunstfertigkeit, ihre Herzlichkeit und ihre eigene Begeisterung schaffen und die ihresgleichen sucht. Nicht unwesentlich zur Atmosphäre trägt die in diesem Metier ungewöhnliche Tatsache bei, dass unter freiem Himmel für die Zuschauer gespielt wird, sodass auch die Umgebung den Vorführungen einen jeweils neuen Akzent verleiht und so gerade die Abendvorstellung zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.